Hallo zusammen,

 

der Schlittenhundesport Verband Bayern e.V und der Schlittenhunde Gnadenhof e.V.  (in Zusammenarbeit mit Jupiter e.V.) braucht dringend ihre Hilfe um dieses Projekte in die Tat umsetzen zu können. Alles Wissenswerte über diese Aktionen und über uns haben wir im Anschluss für Sie zusammengestellt.

Beschreibung des Konzeptes
Konzept-Idee aktuell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 384.2 KB
Beschreibung des Projektes
Projektbeschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'016.7 KB
Bericht von Katja Bub.rtf
Text Dokument 53.6 KB

Ziel Bayr. Meisterschaft Zellingen

Bilder vom Rennen in Zellingen, was ja das Ziel des Juhuu Projektes war

Testlauf in Oberndorf / Geslau

Dank den Sleddogfriends Oberndorf, durfte die Gruppe schon mal Rennluft in einem Testlauf starten. Begleitet wurden Sie von Ralf Seeger (Helden für Tiere) und seinen Jungs, die zu Dreharbeiten am Schlittenhunde Gnadenhof waren. Ralf fand diese Art der Jugendarbeit mit Kinder so Klasse, das er uns begleitet hat und die von den Oberndorfern vorbereitet Siegerehrung durchführte. Danke Oberndorfer für die Unterstützung

Bilder von einem der vielen Trainings

Mittwochs war Lauftraining in Feuchtwangen

Dank BLSV und Decathlon Würzburg konnten wir alle Jugendlichen mit Sportkleidung ausstatten

Das erste Laufen mit Hund

Das erste Laufen mit Hund am Non-Stop Bauchgurt

Lust auf Schlittenhunde?

 

Bayerischer Schlittenhundesportverband lädt Jugendliche zu ungewöhnlichem Projekt ein

 

 

 

NÜRNBERGER LAND – Jugendliche aufgepasst: Der Schlittenhundesportverband Bayern (SSVB) bietet bis zu zehn Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren die Chance, im Rahmen eines Kursprojektes den Umgang mit Schlittenhunden zu erlernen, in die Sportart Canicross (Laufen mit Hund) einzusteigen und zum Abschluss sogar an einem echten Schlittenhunderennen teilzunehmen.

 

„Die Jugendlichen brauchen keine Vorkenntnisse – sie müssen weder besonders hundeerfahren sein, noch große Läufer sein. Tierliebe und Spaß an einer sportlichen Herausforderung reichen aus“, erklärt SSVB-Präsidentin Alexandra Held. Das Kursprojekt erstreckt sich über mehrere Monate und startet im Juli zunächst mit einem Lauftraining. Im weiteren Verlauf lernt jeder Jugendliche „seinen“ Schlittenhund kennen, mit dem er das Joggen mit Hund erlernt und dann – zum großen Abschluss – auch an einem Rennen in der Kategorie Canicross teilnimmt. Die Schlittenhunde stellt SSVB-Präsidentin Held den Jungs und Mädels für Training und Rennen zur Verfügung.

 

Wer bei dem Projekt mitmachen will, kann sich bis 15. Juni per E-Mail an presse@ssvb.bayern bewerben. Bitte vollständigen Namen, Alter und Adresse angeben. Kosten pro Teilnehmer: 30 Euro.

Dieses Projekt ist erfolgreich gestartet.

 

 

Mit Ihrer Geld- oder Sachspende unterstützen Sie uns bei der Jugendarbeit

 

  • es wird finanziell benachteiligten Jugendlichen ermöglicht, ihre Freizeit bzw. Ferien zu verbringen.
  • es werden Jugendcamps für verschiedene Verbände und Vereine angeboten
  • Kinder und Jugendliche mit Handicaps haben die Möglichkeit ihre Freizeit mit unseren Hunden zu gestalten und somit soziale Kontakte zu schließen.
  • Jugendliche, die vom Weg abgekommen sind, lernen mit unseren Hunden gemeinsame Ziele zu verfolgen. Durch gemeinsame Aufgaben wächst die Motivation und die Teambildung wird gefördert.

 

Kontakt:

Schlittenhunde-Gnadenhof e.V
Kleinhabersdorf 19

90599 Dietenhofen

schlittenhundegnadenhof

@gmail.com
Mobi: 015168494499


Spendenkonto:

Schlittenhunde Gnadenhof e.V.

Sparkasse Ansbach

IBAN: DE2776550000 0008787137

BIC: BYLADEM1ANS